Anzeige

Französischer Zopf

Französischer ZopfAnspruch: mittel

Haarlänge: ab Schulterlänge

Material: Haargummi

Alias: Bauernzopf, unsichtbarer Zopf

 

 

 

 

 

 

Französischer Zopf  
1. Teile eine Partie Haare vom Oberkopf ab. Teile sie in drei Stränge.  
Französischer Zopf
2. Flechte den rechten Strang über den mittleren Strang. Der rechte Strang liegt nun in der Mitte. 3. Flechte den linken Strang über den mittleren Strang. Der linke Strang liegt nun in der Mitte.
Französischer Zopf
4. Nimm nun einige Haare von der rechten Seite auf und... ... füge sie dem rechten Strang hinzu.
Französischer Zopf  
5. Flechte wieder den rechten Strang in die Mitte.  
Französischer Zopf Französischer Zopf
6. Nimm einige Haare von der linken Seite auf...  ... und füge sie dem linken Strang hinzu.
Französischer Zopf Französischer Zopf
7. Flechte den linken Strang in die Mitte. 8. Wiederhole die Schritte, bis du keine Haare mehr aufnehmen kannst. Flechte dann den Zopf normal zu Ende.

 

Video

Casting-Agentur.de - Lass Dich entdecken!Partnerlink

Kommentare  

 
luisa
# luisa 2014-03-18 19:05
ich kan die frisur recht gut doch wenn ich sie mache stehen manschmal strehnen ab oder es is n bissl verstrubelt hast du ne idee wie das besser geht ?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Lara
# Lara 2013-12-24 14:40
Ich kriege den Zopf einiger maßen gut hin.
Ich habe noch eine Frage.
Ich wollte mir den Tangle Teezer kaufen.Ist der gut ? Hilft der beim Haare kämmen ?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-12-25 18:22
Den Tangle Teezer habe ich in versch. Ausführungen auch. Kann ich empfehlen, wobei ich ihn regelmäßig austausche.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Lila
# Lila 2013-12-21 10:57
Ich hab leider Stufen und die Haare fallen immer aus dem Zopf raus :sad: Bei meiner Freundin die keine Stufen hat,hat's geklappt :cry: Hast du vielleicht tipps wie man es sonst hinkriegt ???Wäre supii :D ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-12-25 18:23
Je kürzer die Stufen sind desto feiner musst du die einzelnen Partien abteilen. Wenn die kürzeste Stufe allerdings nicht bis zur Mitte des Kopfes reicht, wird sie ohne Klammern, Spray... immer wieder rausfallen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Anna
# Anna 2013-12-09 12:29
Bohhr ich bekomme das nie hin bitte ich probiere es immer doch nie bekomme ich das hin :cry:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-10-19 13:27
Ja, allerdings würde ich an deiner Stelle den French Tuck machen, also den überstehenden Zopf unterstecken. Das sieht sehr chic aus.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Riccarda
# Riccarda 2013-10-18 07:28
Hallo Kupferzopf,
die Frisur ist sooo schön, sie gefällt mir richtig gut!
Und ich beneide Dich total um Deine schönen langen Haare..
Leider sind meine Haare durch eine Krankheit sehr, sehr dünn und auch recht wenig.
Sie sind etwas über schulterlang und ich kann eigentlich nur einen Dutt oder Pferdeschwanz tragen, alles andere geht gar nicht :-( Deswegen bin ich auf der Suche nach einer neuen Variante, um etwas Abwechslung zu haben.
Meine Frage: Ist dieser Zopf auch für sehr feines und wenig Haar geeignet? Wär toll, wenn Du mir eine kurze Einschätzung geben könntest..
LG, Riccarda
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
love-girl
# love-girl 2013-09-17 20:25
Ich bekomme den Französischen Zopf nie hin. Wie machst du das?? Ich bin jeden Tag hier auf der Seite, und versuche zu schauen, welche Frisuren ich hinbekomme.
Kupferzopf, kann zu hier auch noch Frisuren zu einer Konfirmation reinstellen???? Bitte!!!

Liebe Grüße love-girl
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Claudia
# Claudia 2013-09-10 10:29
:lol: tolle Anleitung,anfan gs ging das auch bei mir nicht...alles Übungssache!!!E s klappt wunderbar man muss nur üben und nicht aufgeben
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Ines
# Ines 2013-07-26 14:32
Hallo, ich finde die Anleitung toll aber ich krieg es einfach nicht hin, weil ich nicht sehe was ich tue ich krieg das einfach nicht hin mit dem hinterm kopf und dadrüber und dann im spiegel, *genervt* ich würde das so gern hinkriegen
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
laureen
# laureen 2013-09-15 13:05
dann probier es doch anfangs von der seite ;-) hat mir mal ne freundin geraten
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
lilly
# lilly 2013-07-26 10:49
Hey kupferzopf,
Ich finde die Frisuren schön und auch eig. einfach aber ich könnte mir so was niemals alleine machen (also rückwärts),desh alb hab ich mir heute meine allerliebste freundin geholt dass ich ihr die zöpfe machen kann :lol:
Gruß Lilly :-*
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Amy
# Amy 2013-06-12 14:49
hey lieber kupferzopf, ich habe locken und deshalb funktionniert der nicht so... ich hoffe ich lerne es noch :sad: ok geht das denn mit locken??? :P ich warte auf eine antwort...
LG Amy ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-06-13 10:53
Ja, das geht auch mit Locken. Da ist es nur die Herausforderung , die Haare abzuteilen. Kann auch sein, dass das "französische Muster" in den Locken untergeht. Dann kannst du den Holländer machen, der sieht auf alle Fälle nach was aus.
Viel Erfolg!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Annika
# Annika 2013-05-11 12:04
Lieber Kupferzopf!
Ich hab mal ne Frage! Und zwar hab ich am Sonntag meine Konfirmation und ich weiß einfach nicht, wie ich meine Haare tragen soll... :( Meine Haare ragen bis knapp unter die Brust und sind so hellbraun und anisch lockig! Vielleicht hättest du ja einen kleinen Tipp für mich! ;) Vielen Dank!
Annika
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Michelle
# Michelle 2013-03-22 21:55
Ich finde deine Seite sehr schön habe den französischen Zopf ausprobiert der ist sehr gut zum Geräteturnen.Ma ch so weiter. ;- ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Lene
# Lene 2013-03-09 23:29
ENDLICH weiß ich, was ich immer falsch mache!!! Ich flechte mir seit Jahren meine Haare in allen möglichen Variationen, aber immer war irgendetwas "falsch" mit den französischen Zöpfen, sie lagen so komisch "oben auf". Dank deiner Anleitungen zum franz. und hollandischen Zopf, weiß ich jetzt endlich, woran es liegt und bin jetzt glücklich mit meinen Flechtkünsten. Danke!!!! :)
Liebe Grüße,
Lene
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Plati
# Plati 2013-02-20 11:40
Hallo Frau Kupferzopf 8) ,
Sie haben nicht nur eine wunderbare Seite hier,
sondern auch wundervolle Haare. Gut die Haare haben Sie mitbekommen ;-) , aber für die Seite möchte ich einmal Danke sagen.
Ich als Mann mit schulterlangem Haar habe den Französischen Zopf nach circa 2 Tagen und viel Fluchen gut hinbekommen, der Holländische ging danach wie von selbst.
Mir gefällt am besten der Fischgrät, aber dafür sind die Haare noch zu Stufig :sigh:
Gut damit sind als Mann meine Möglichkeiten vermutlich ausgeschöpft, alles andere wirkt mir zu feminin. Aber bei passender Länge übe ich den Rest auch noch. Nun muss ich meiner Frau in Zukunft vermutlich die Zöpfe flechten :-*

Also liebe Frau Kupferzopf, falls Sie noch Vorschläge für Männerfrisuren haben, immer her damit 8)
Und Ladies...was ich hinbekomme schafft Ihr schon lange :lol: Mein Tipp, vielleicht erst einmal mit Pferdeschwanz üben und für Stufengeplagte um die Fusseln zu überdecken hat sich bei mir eine Haarschiene (Google ist dein Freund) bewährt. In diesem Sinne, weiter so ! :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-02-21 12:44
Ach, mit der Männlickeit ist das so ne Sache. Kordel und auch mehrsträngig sieht ganz chic aus. Muss ja nicht französisch geflochten sein. Und auch einen Mann mit einem 5er-Halfup habe ich schon gesehen. Der saß allerdings in Lederrüstung auf einem Pferd und das hat man im Alltag ja nicht immer zur Hand ;)5
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
tine 996
# tine 996 2013-02-16 19:08
ich fiende deine seite toll . nur ich bekomme den zopf einfach nicht hin !! :oops:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
bela devojka
# bela devojka 2013-01-29 19:27
Huhu,

ich war noch nie besonders begabt im Flechten und hab eigentlich die Hoffnung aufgegeben das mit dem französischen Zopf überhaupt noch zu lernen. Jetzt nachdem ich die Anweisungen auf deiner Homepage befolgt hab, hab ich es endlich hingekriegt :) Endlich kann ich mal anders zur Arbeit gehn als mit offenen schnarchlangwei ligen Haaren ^^ Dann wage ich mich demnächst mal an die anderen Anleitungen... ;) Viele liebe Grüße bela devojka
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Erin Georg
# Erin Georg 2013-01-27 14:29
Juhu,endlich kann ich meinen Töchtern schöne Zöpfe flechten dank deiner Seite.An mir selber kann ich es schon eine weile.Nun bleiben die Haare dort wo sie sein sollen,nicht mehr im Gesicht und schaut auch noch super aus!!Vielen Dank!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Chiara
# Chiara 2013-01-19 11:46
Bei mir sits immo scheisse aus meine spitzen berüren etwa die schulter -.- meine mutter hats mir versucht zu machen aber es ist immer zu locker und schreg :cry: Ich gläte immer die haare bevor ich den französischen zopf mache aber es ist immer nicht schöhn nd bürste sehr lange ;( kannst du mir helfen ??
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-01-19 11:52
Keine Panik! Hat deine Mutter die Tipps zu den Flechtfrisuren durchgelesen? Evtl. muss sie die Strähnen nur steiler kreuzen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Manu
# Manu 2012-12-31 13:20
mir fallen die arme ab beim flechten, sau krass. ich schaff das nicht
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Julia
# Julia 2012-11-27 14:02
Hey!
Es ist egal, wie sehr ich die Haare vor dem französischen Flechtversuch durchkämme, sie verknoten sich, sobald ich sie übereinanderleg e (beim normalen Flechten habe ich das Problem nicht). Woran kann das liegen? Sie sind etwa bis zum Schulterblatt lang und ich wasche sie alle 2-3 Tage mit Haarseife. Sollte ich vielleicht Spülung ausprobieren? Damit habe ich nämlich leider das Problem, dass sie sehr schnell fetten und habe es bisher vermieden.

Liebe Grüße und ein riesen Dankeschön für die tolle Seite!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
coco
# coco 2012-10-26 14:25
Hollöchen :lol:

Danke für die kulen
Flechtfisuren wie ich meine Haare zusammen binden kann ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Xenia
# Xenia 2012-10-18 20:14
Hallo, danke für die Beschreibung aber ich verstehe das noch nicht ganz. Könnten sie es mir bitte noch einmal erklären. Ich habe das so falsch verstanden, sodass eine riesige Sauerei entstand!!! ;););)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-10-21 10:48
Google mal nach "reverse french braid"
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Teddybär007
# Teddybär007 2012-10-17 20:42
Das geht einem durch die Finger.
Total schön .

Mach weiter so Kupferzopf. :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Xenia
# Xenia 2012-10-16 22:49
Hi, meine Mutter schafft diesen Zopf nach, ein paar Wochen übung (an der menschlichen Puppe, also an mir ;-)), endlich, richtig toll muss ich sagen!!! Das hat sie auch von dieser Seite(y)! Meine Frage: Wir waren mal auf einem Fest, und da haben wir eine Frau gesehen die den Französischen Zopf andersrum getragen hat. Er guckte raus als würde man ihn von unten pflechten. Wie geht das???

Es wäre schon wenn Ihr mir helfen könntet und die Erklärung dann vielleicht auf diese Seite stellen könntet?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-10-17 18:52
Das funktioniert genauso wie du es selbst sagst. Der Zopf wird vom Nacken aus zur Stirn geflochten. Dazu beugst du dich nach vorn und deine Mutter flechtet den Zopf vom Nacken nach oben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Rowena Noppenberger
# Rowena Noppenberger 2012-09-15 14:27
Den französischen Zopf hab ich schon immer wieder mal versucht, doch ich bring ihn einfach nicht hin. Entweder sind meine Haare zu dick oder ich habe Probleme mit dem Abteilen der einzelnen Strähnen, da diese bei mir so ungleichmäßig werden und dadurch auch das Runterflechten bis zum Schluss ein Problem wird.

Was kann ich tun, damit der Zopf halbwegs gleichmäßig wird?
Und wie flechtet man ihn bei dickem Haar, wenn ziemlich weit oben ansetzen will ohne dass das Ganze so aufgebauscht aussieht?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-09-16 17:52
Zu dick gibt es nicht, da kann ich dich beruhigen. Damit er sich nicht aufbauscht, solltest du jede einzelne Partie nochmals mit einem feinen Kamm glattstreichen. Dann liegt alles eng an. Das erfordert aber etwas Übung, weil du alle Stränge in einer Hand halten musst, während du kämmst.
Für's Abteilen kann ich dir keinen konkreten Tipp geben. Das hat man irgendwann im Gefühl. Es hilft also nur Üben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Sarah
# Sarah 2012-09-03 11:39
Die Frisur fand ich eher einfach,
ich habe sie sehr gut hinbekommen und trage sie jetzt auch öfters.
Dankeschön für diese tolle Seite :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Liss
# Liss 2012-09-02 10:12
Hallo Kupferzopf,
ich würde gern wissen ob ein "Haarband"auch bei durchgestuften Haaren und mit Seitenpony funktioniert?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-09-04 10:05
Das kommt auf die Kürze der Stufen an. Je mehr und kürzere Stufen, desto feiner müssen auch die abgeteilten Strähnen sein. Also --> ausprobieren :)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
annabella
# annabella 2012-09-01 16:09
die seite ist wirklich super.
ich habe nur ein problem ich habe gestuftes haar und meine spitzen kommen immer aus dem zopf wieder hinaus kann ich da was machen?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-09-04 10:08
Das ist leider normal bei Stufen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Miss Isabel
# Miss Isabel 2012-08-08 22:47
Uih, hab ich doch richtig gesehen......ha st du deine Videos auch auf frag-mutti.de eingestellt? Dieses hier war nämlich heute in dem Zusammenhang in der Sendung Stern TV zu sehen ;D

Es sei denn, ich hätte mich völlig verguckt...


"Kupferzopf: Hab den zweiten Kommentar gelöscht"
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-08-09 07:59
Wär ja witztig, wenn das mein Video war. :P
Eigentlich habe ich dort keine VIdeos. Aber vielleicht hat ein Benutzer dort das Video über Youtube eingebunden, das geht ja. Vielen Dank für dein Hinweis. Ich mach mich mal auf die Suche.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Anne
# Anne 2012-08-09 09:00
Es war definitiv dein Video, ich habs auch gesehen :)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-08-09 09:50
Ach Mensch, und ich hab's nicht gesehen. :sigh:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Anouk_Aimee
# Anouk_Aimee 2012-07-24 10:46
Hallo Liebe Kupferzopf,
Meine spitzen berührren meine schultern.Also sind sie denke ich Mittellang.Ich fahre übermorgen nach Paris und Würde gerne wissen Was Ich tuhen könnte um genauso tolle zöpfe hinzukriegen ich hab es versucht was dabei raus kam sah nicht soo toll aus :cry: Aber das war mein fehler. Können sie mir vielleicht einen Tipp geben.Ich währe dankbar :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-07-24 14:05
Da brauchst du einfach viel Übung. Dann klappt das auch. Du kannst auch nur die Vorderpartie einflechten. Das ist bei Schulterlänge auch einfacher.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Sternchen
# Sternchen 2012-06-15 12:39
Hallo Kupferzopf,

könntet Ihr den fränzösischen Zopf auch einmal seitlich machen? Viele Grüße :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-06-16 09:18
Wenn die damit den Ponyeinflechten meinst, dann gibts das schon (Haarband). Nur eben nicht von Ohr zu Ohr, sondern das Pony ab dem Scheitel.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Susi
# Susi 2012-06-14 22:07
Danke für die tolle Beschreibung. Ich liebe eure Anleitungen. Nur den Fischgrätenzopf kann ich nich nicht so gut.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Sabi
# Sabi 2012-06-05 21:55
Vielen vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich habe es heute zum ersten (und zweiten und drittem) Mal geschafft, mir einen franz. Zopf zu flechten. Deine Anleitungen sind der Hammer.
Auch den Käfig hab ich bereits ausprobiert und werde ih an meinem baldigem Musicalbesuch feierlich einweihen. :-)
Im Moment beiß ich mit am 5-er Zopf (den ich einfach umwerfend finde) die Zähne aus aber ich bin sicher, ich schaffs i-wann (so in 20-30 Jahren ;-))
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Soso
# Soso 2012-07-20 20:08
Den 5-er Zopf finde ich auch richtig schön, hab ich auf youtube gefunden. Ich fand ihn ziemlich einfach, nur hier ist es, wie beim Fishgrätenzopf, ziemlich wichtig alles ordenzlich zu machen, sonst sieht das nicht aus :)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Sabi
# Sabi 2012-06-04 21:53
Liebe Kupferzopf, deine Seite ist der absolute Hammer
Und ich würde deine ganzen Frisuren liebend gerne an mir ausprobierne, sowohl die Länge der Haare als das Verständnis deiner Anleitungen ist vorhanden allerdings habe ich die Frage ob du vielleicht einen Tipp für mich hättest.
Immer wenn ich diesen Flechtzopf, oder auch andere ausprobieren will, verwickeln sich die Spitzen meiner Haarsträhnen ineinander, spätestens nach dem dritten Flechtschritt kann ich also nicht weiterarbeiten weil sie total ineinader verknotet sind.
Weißt du viell. wie ich das vermeiden, oder lösen kann?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-06-05 10:03
Das ist normal und lässt sich nicht vermeiden. Die Haare verflechten sich automatisch in den Spitzen. Du kannst dem entgegenwirken, indem du alle paar Runden alle Haare in eine Hand nimmst und locker mit den Fingern entwirrst. Wenn das bei dir mit dem Verknoten so extrem ist, dann musst du einfach noch öfters anhalten und entwirren. Macht nix, dauert nur länger ^^
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Tim
# Tim 2012-05-31 20:04
Klasse Anleitung! Durch die Bilder wird das Ganze deutlich einfacher zum Nachmachen. Die meisten Anleitungen sind doch etwas abstrakt. Hier sieht man tatsächlich genau, was gemacht werden muss, danke dafür!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
sophie
# sophie 2012-05-20 20:58
hallo, ich wollte mal fragen ob es sehr schädlich ist, wenn man morgens vor der schule die haare waschen + föhnen MUSS und sich dann einen dutt oder so macht.. oder was kann man da am besten machen außer am abend davor zu waschen? (ist meist nicht möglich)
liebe grüße
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-05-21 11:37
Waschen und Fönen sind immer eine Belastung für das Haar. Allerdings sind manche Haare robuster als andere. Wenn deine Haare das abkönnen, kannst du weitermachen. Wenn nicht, solltest du die Sache überdenken.
Die Frage ist auch, warum du waschen musst. Wenn du eh einen Dutt machst, dann brauchen die Haare nicht frisch gewaschen zu sein. Außerdem halten dann auch viele Frisuren besser.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Ise
# Ise 2012-05-14 14:45
Danke danke danke! Endlich kann ich meine Haare französisch flechten. Das konnte mir bisher noch niemand richtig erklären. Seit ich deine Seite gefunden habe mache ich das jetzt ständig :-) Ich habe auch schon verschiedene Dutts ausprobiert. Endlich einmal eine tolle sinnvolle Seite!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Cara
# Cara 2012-05-12 16:54
Du hast voll die tollen Haare ich will auch ._. so toll lang und glänzend!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Ylva
# Ylva 2012-05-09 18:13
Dreadlocktaugli ch, wunderbar (:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Xenia
# Xenia 2012-04-29 15:37
Hallo liebe Kupferzopf,
Hast du eine Ahnung, wie man einen solchen voluminiösen Zopf hinkriegt? Toupieren? Oder gibt es da ein anderes Geheimnis?

http://cs317129.userapi.com/v317129562/295/cQLEdBeoXoY.jpg

Liebe Grüße!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-04-30 12:26
Der Zopf ist eine locker geflochtene Fischgräte. Ich denke, toupieren ist nicht zwingend notwendig. Wenn die Haare aber sehr glatt oder fein sind, müsste der Oberkopf etwas toupiert werden, da sich die Haare sonst bestimmt scheiteln.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
:@
# :@ 2012-04-14 17:19
Hey
Der Zopf schaut bei dir total cool aus!

Bei mir ergeben aufwändigere Flechtfrisuren leider einfach nur Chaos, da ich Naturlocken habe und sich immer beim Flechten einzelne Locken aus den Strängen herausstehlen. Hast du irgendwelche Tipps für mich?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
jule 82
# jule 82 2012-03-26 22:56
hey,
hab grad das video gesehen und war total begeistert. Hab ewig rum probiert, jetzt kann ichs. super danke
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Su
# Su 2012-03-22 22:46
Hey,
deine Web-Seite ist echt cool. Ich habe diesen Zopf nun schon ein paar mal geübt. Was bei mir noch nicht funktioniert ist am Ende es Zopfes. Ich meine wenn ich keine Haare mehr, zu Einflechten, habe. An dieser stelle wird mein Zopf immer dicker. Deshalb felchte ich ihn nicht zu Ende. Hast du da einen Tipp?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Moni
# Moni 2012-03-13 18:31
Hey..
Ich schaff es einfach nicht, mir fallen die einzelnen stränen immer weg.
hast du vielleicht ein Tipp, wie ich das ändern kann, gibt es da ne eigene technik, die stränen nich fallen zu lassen?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-03-13 19:32
Üben, üben, üben ^^. Wenn du allerdings einen Stufenschnitt hast, dann flechtest du unter verschärften Bedingungen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Anne
# Anne 2012-03-07 18:54
Vielen vielen Dank für diese tolle Beschreibung! Ich bin bei den zahlreichen Versuchen, einen französischen Zopf zu flechten, beinahe verzweifelt. Aber mit deiner Anleitung und ein paar Versuchen habe ich es tatsächlich hinbekommen. Ein großes Kompliment für deine Seite, die Frisuren sehen wunderschön aus und deine Beschreibungen sind wirklich super! :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
kim
# kim 2012-02-17 02:29
super anleitung leider sind meine haare zu kurz
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Liss
# Liss 2012-09-02 10:14
dann musste se wachsen lassen!^^
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Lotta
# Lotta 2012-02-15 13:04
Vielen Dank für die tolle Anleitung.
Meine Haare haben mich immer so gestört aber ich konnte sie nicht selbst flechten, aber jetzt habe ich es geschafft und die Haare hängen nicht mehr immer überall drin :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
haaliebhaberin
# haaliebhaberin 2012-02-11 16:32
Danke, danke, danke :-)))) auf einmal geht das Flechten so einfach...Ich weiß nicht warum!!! :-))) Super danke.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Tami
# Tami 2012-02-08 17:40
Vielen, vielen Dank für diese tolle Webseite. Dank dir kann ich den französischen Zopf endlich an meinem eigenen Kopf ausführen. Hab ich bis jetzt nie geschafft. Deine Frisurtipps sind echt der Hammer!!

Vielen, vielen Dank!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Mara
# Mara 2012-01-28 01:04
Vielen vielen Dank für die geniale Anleitung. Jahrelang hab ich versucht, diese Frisur hinzubekommen. Und siehe da, dank dir ist es auf einmal ganz einfach :-)

Ein großes Lob und ein dickes Dankeschön für deine tolle Seite! Mittlerweile kann ich mich morgens gar nicht mehr entscheiden, was ich mit meinen Haaren anstellen soll :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Ortiz
# Ortiz 2012-01-20 18:22
ohne Augen am Hinterkopf? Würde ich nie hinbekommen!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Mareike
# Mareike 2012-01-06 23:54
Wow echt Hammer wie du das machst! :-) hab auch langes Haar bekomm das aber nie so hin :sad: bin wohl einfach zu grobmotorisch.. .. und wenn ich es dann doch mal schaff hab ich immer so "huggel" am Hinterkopf, die stören mich total! wie kann ich die verhindern.. oder wenn die Frisur schon fertig ist kaschieren?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2012-01-07 11:29
Besser die Hübbel entstehen gar nicht erst. :-)
Versuch dazu mal die Tipps für Flechtfrisuren umzusetzen:
http://kupferzopf.com/frisuren/flechtfrisuren.html
Damit und mit etwas Übung solltest du dieses Problem in den Griff bekommen.
Viel Erfolg!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Katja
# Katja 2011-12-02 11:38
Vielen vielen Dank für diese tolle Anleitung! Der "Bauernzopf" war schon immer meine Lieblingsfrisur , aber immer ein Buch mit sieben Siegeln. Nun endlich habe ich mal verstanden wie es geht und flechte nun ganz oft meine Haare so. Inzwischen sind sie auch wieder schulterblattla ng, sodass es sehr einfach ist.
Überhaupt ist Deine Seite hochinteressant , ich werde mich mal durch die verschiedenen Frisuren durchprobieren.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Martina
# Martina 2011-10-29 22:18
Hallo, tolle internetseite, aber ne frage. Ich habe nackenlange haare, geht da auch ne variante von diese zöpfen.? Danke fürs antworten. :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2011-10-29 23:30
Wenn du ganz feine Strähnen abteilst, sollten der Franzose und der Holländer funktionieren. Den "Überstand" klappst du einfach ein und steckst ihn fest (French Tuck). Außerdem kannst du auch nur die Ponypartie einflechten. Da sollten alle Varianten klappen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Martina
# Martina 2011-11-02 22:08
Herzlichen Danke für die Antwort. :-) werde es gleich ausprobieren. :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2011-11-04 09:34
Damit meine ich die kürzeren Haare vorn an der Stirn. Wenn alle Haare gleich lang sind, kann man einen Seitenscheitel machen und den dann einflechte. So wie beim Haarband, nur eben nicht von einem Ohr zum anderen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Martina
# Martina 2011-11-03 23:39
Aber noch eine Frage, wie meinst Du das mit der Ponypartie einflechten?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Natalie
# Natalie 2011-10-24 19:41
Ähm ja... also alles schön & gut aber gehört dir das Video?Weil ich hab genau die Frau im Video auf einer anderen internetseite gesehen.& zwar deren Internetseite.H ast du überhaupt die erlaubnis IHR Video in deine seite zu stellen ? denke nicht ... naya :-) überleg erst mal was du ins internet stellst -.-
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2011-10-24 19:57
Keine Sorge Natalie, ICH bin die Frau im Video. Aber mich würde interessieren, wo du das Video noch gesehen hast.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Annika
# Annika 2013-05-11 12:51
http://www.hairweb.de/a-frisurentrends-zopffrisuren-kupferzopf-videos.htm

auf dieser Seite werden auch deine Videos gezeigt!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Kupferzopf
# Kupferzopf 2013-05-17 11:28
Ja, schon ganz lange. Witzig finde ich immernoch "das rothaarige Mädchen" :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Amy
# Amy 2013-06-12 15:00
Du hast voll recht :-)

Amy
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Bitte versteht, dass ich euch keine individuelle Beratung zu eurer Haarpflege oder zu Frisuren, die euch stehen,geben kann.
Benutzt die Suchfunktion oder schaut, ob ihr in der den FAQ bzw. den Kommentaren eine Antwort findet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeige