Geflochtenes Haarband

Geflochtenes Haarband

Anspruch: mittel
Haarlänge: ab Schulter
Material: Haargummi
Alias: Lacebraid, seitlicher französischer Zopf

Diese Technik ähnelt der französischen bzw. der holländische Technik. Im Unterschied dazu, wird jedoch nur Haar von einer Seite aufgenommen. Mit dieser Technik (engl.: Lacebraid) lassen sich viele Variationen kreieren.

Haarband Haarband Haarband
1. Ziehe einen Scheitel
von einem Ohr zum anderen.
Clipse den hinteren Teil weg.
2. Nimm oberhalb des Ohres eine kleine Partie Haare auf und teile sie in
drei Stränge.
3. Beginne mit dem Strang, derzur Stirn zeigt. Flechte eine
Runde normal.
(hier französisch)
Haarband Haarband Haarband
4. Bei der zweiten Runde
nimmst du nur von der
Stirnseite eine neue Partie
dazu. Auf der anderen Seite werden keine Haare aufgenommen. Achte
beim Flechten darauf, dass der
Zopf dicht am Scheitel sitzt.
5. Wiederhole dieses Muster
bis zum anderen Ohr und
schließe mit einem normalen
Zopf ab. Diesen kannst du
zum Dutt stecken, offen hängen lassen oder unter den Resthaaren verstecken.
Haarband

Greenality – Online-Shop für Bio und Fair-Trade Kleidung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.