5. Die NaOH-Menge berechnen

Natriumhydroxid ist ein weißer, hygroskopischer Feststoff. Es löst sich im Wasser unter großer Wärmeentwicklung und reagiert mit dem Kohlenstoffdioxid der Luft zu Natriumhydrogencarbonat (Natron). Aus diesem Grund wird NaOH luftdicht verpackt. Um die richtige Konzentration der Natronlauge zu ermitteln, musst du anhand der Verseifungszahlen der einzelnen Öle die NaOH-Menge in Gramm berechnen.

Verseifungszahlen

Beispiel:
Multipliziere die gewünschte Menge des jeweiligen Öls mit dem angegebenen Wert aus der Verseifungstabelle und addiere sie inklusiver aller Nachkommastellen. Daraus ergibt sich die Menge an NaOH, die das Öl komplett verseift.

Wir wollen folgende Seife  mit 5% Überfettung herstellen:

500g Olivenöl:     500g x 0,1345  =  67,25g NaOH
+ 250g Kokosöl:     250g x 0,1830  =  45,75g NaOH
+ 150g Arganöl:     150g x 0,1360  =  20,40g NaOH
+ 100g Mandelöl:   100g x 0,1365  =  13,65g NaOH
_____________________________________________________

1000g Fettansatz                     =  147,05g NaOH

Diese Seife wäre aber zu scharf für die Körperreinigung. Deshalb muss man dafür sorgen, dass nicht alles Fett verseift wird (Überfettung). Die NaOH-Menge wird also reduziert. Handgesiedete Seifen sind normalerweise zwischen 4 und 10% überfettet. In Ausnahmefällen (Salzseifen, Gesichtsseifen) kann auch eine höhere Überfettung gewählt werden. Dann muss du jedoch mit einer verkürzten Haltbarkeit rechnen oder frierst die übrigen Stücke ein.

Die Überfettung funktioniert so:
1. Für die komplette Verseifung des Fettansatzes werden 147,05g NaOH benötigt. Damit 5% Fettüberschuss bleibt, müssen 5% des NaOHs abgezogen werden. Es werden also nur 95% des NaOHs genutzt:

147,05g NaOH x 0,95 = 139,6975g NaOH

2. Da die meisten Waagen nicht im Kommabereich messen, musst du auf ganze Gramm runden. Zähle zunächst alle erhaltenen Werte zusammen und runde dann immer ab. Es ist besser abzurunden, denn eine höher überfettete Seife ist besser als eine, die zu scharf ist.

Somit brauchst du für diese Seife 139g NaOH

4. Sicherheit beim Seifensieden  6. Die Flüssigkeitsmenge berechnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.