Schlagwort: Flechtfrisur

Classic

Classics

Anspruch: schwierig
Haarlänge: ab Schulterblatt
Material: kleine Haargummis, Stielkamm, Haarnadeln
Alias: –

Classics bestehen immer aus zwei Zöpfen, die entweder lose bleiben oder im Nacken zu einem Dutt gerollt werden. Die Grundlage der Classics ist meist die französische oder die holländische Technik. Natürlich ist auch jede andere Flechttechnik möglich. Erlaubt ist, gefällt. Weiterlesen

Lara Croft

Lara Croft

Anspruch: schwierig
Haarlänge: ab Schulterblatt
Material: kleine Haargummis, Stielkamm
Alias: –

Diese Frisur wurde von Angelina Jolie in „Wiege des Lebens“, dem zweiten Teil von Tomb Raider getragen. Sie besteht im Wesentlichen aus drei französischen Zöpfen am Oberkopf, die dann zusammen mit dem Resthaar zu einem hohen Pferdeschwanz gebunden werden.

Zur klassischen Lara Croft Frisur

Lara Croft Lara Croft
1. Teile mit dem Stielkamm in der
Mitte eine 2cm breite Strähne ab.
Clipse die restlichen Haare aus
dem Weg. Flechte diese zu einem
französischen Zopf. Ab dem Wirbel
werden keine Haare mehr dazu
genommen und der Zopf wird zu
Ende geflochten.
2. Teile erst rechts, dann links davon eine weitere Strähne ab und flechte sie wie in Schritt 1 zu französischen Zöpfen.
Lara Croft Lara Croft
3. Nun musst du nur noch die
restlichen Haare und die Zöpfe
zu einem hohen Pferdeschwanz
binden.

Geflochtenes Haarband

Geflochtenes Haarband

Anspruch: mittel
Haarlänge: ab Schulter
Material: Haargummi
Alias: Lacebraid, seitlicher französischer Zopf

Diese Technik ähnelt der französischen bzw. der holländische Technik. Im Unterschied dazu, wird jedoch nur Haar von einer Seite aufgenommen. Mit dieser Technik (engl.: Lacebraid) lassen sich viele Variationen kreieren.

Haarband Haarband Haarband
1. Ziehe einen Scheitel
von einem Ohr zum anderen.
Clipse den hinteren Teil weg.
2. Nimm oberhalb des Ohres eine kleine Partie Haare auf und teile sie in
drei Stränge.
3. Beginne mit dem Strang, derzur Stirn zeigt. Flechte eine
Runde normal.
(hier französisch)
Haarband Haarband Haarband
4. Bei der zweiten Runde
nimmst du nur von der
Stirnseite eine neue Partie
dazu. Auf der anderen Seite werden keine Haare aufgenommen. Achte
beim Flechten darauf, dass der
Zopf dicht am Scheitel sitzt.
5. Wiederhole dieses Muster
bis zum anderen Ohr und
schließe mit einem normalen
Zopf ab. Diesen kannst du
zum Dutt stecken, offen hängen lassen oder unter den Resthaaren verstecken.
Haarband

Greenality – Online-Shop für Bio und Fair-Trade Kleidung

Käfig

Geflochtener Käfig

Anspruch: mittel
Haarlänge: ab Schulterblatt
Material: Haargummi
Alias:

Diese Variation des französischen Zopfs entsteht dadurch, dass nicht bei jeder Runde neue Haare aufgenommen werden. Außerdem werden nur ganz dünne Strähnen vom seitlichen Haaransatz dazu genommen.

Käfig Käfig Käfig
1. Nimm eine Partie Haare vom Oberkopf auf und teile sie in drei Stränge. 2. Flechte zwei „Runden“ normal. 3. Nimm jetzt vom Haaransatz links unten eine kleine Haarsträhne auf und flechte sie französisch ein.
Käfig Käfig Käfig
4. Verfahre auf der rechten Seite genauso. 5. Flechte jetzt wieder eine normale Runde.
Käfig Käfig Käfig
6. Nimm wieder erst links, dann rechts eine kleine Strähne dazu. Danach wieder eine Runde normal flechten. 7. Wiederhole diese Schritte, bis du unten im Nacken angekommen bist. Flechte dann den Zopf normal zu Ende.

 

Fünferzopf

Fünferzopf

Anspruch: sehr anspruchsvoll
Haarlänge: ab Schulterblatt
Material: Haargummi
Alias:

Der Fünferzopf ist besonders eindrucksvoll. Gerade bei feinem Haar täuscht er viel Volumen vor. Dieses Muster eignet sich auch gut für Ketten oder Gürtel. Schau dir das Flechtschema an, bevor du startest.

 FlechtschemaInfo

Fünferzopf 1
 1. Teile eine Partie Haare oberhalb der Ohren ab. Teile sie in fünf gleich große Stränge.
 Fünferzopf 2  Fünferzopf 2
 2. Nimm den Strang rechts außen und führe ihn unter dem zweiten Strang hindurch…  … und anschließend über den dritten Strang. Der Strang liegt nun in der Mitte
 Fünferzopf 3  Fünferzopf 4
 3. Nimm den Strang links außen und führe ihn unter dem zweiten Strang hindurch…  … und anschließend über den dritten Strang. Der Strang liegt nun in der Mitte
 Fünferzopf 5  Fünferzopf 6
 4. Um holländisch zu flechten, nimmst du nun eine schmale Strähne neues Haar hinzu und fügst sie dem Strang rechts außen hinzu. Danach flechtest du wie zuvor erst unter und dann über die Folgestränge.  5. Um holländisch zu flechten, nimmst du nun eine schmale Strähne neues Haar hinzu und fügst sie dem Strang links außen hinzu. Danach flechtest du wie zuvor erst unter und dann über die Folgestränge.
Wenn du keine neuen Haare mehr aufnehmen kannst, flechtest du den Zopf nach dem bisherigen Muster zu Ende.

Video

Greenality – Online-Shop für Bio und Fair-Trade Kleidung

Holländischer Zopf

Holländischer Zopf
Anspruch: mittel
Haarlänge: ab Schulterlänge
Material: Haargummi
Alias: Dutch Braid, aufliegender Zopf
 
Holländischer Zopf  
1. Teile eine Partie Haare vom Oberkopf ab. Teile sie in drei Stränge.  
Holländischer Zopf Holländischer Zopf
2. Flechte den rechten Strang unter den mittleren Strang. Der rechte Strang liegt nun in der Mitte. 3. Flechte den linken Strang unter den mittleren Strang. Der linke Strang liegt nun in der Mitte.
Holländischer Zopf Holländischer Zopf
4. Nimm nun einige Haare von der rechten Seite auf und… … füge sie dem rechten Strang hinzu.
Holländischer Zopf  
5. Flechte wieder den rechten Strang in die Mitte.  
Holländischer Zopf Holländischer Zopf
6. Nimm einige Haare von der linken Seite auf… … und füge sie dem linken Strang hinzu.
Holländischer Zopf Holländischer Zopf
7. Flechte den linken Strang in die Mitte. 8. Wiederhole die Schritte, bis du keine Haare mehr aufnehmen kannst. Flechte dann den Zopf normal zu Ende.
 Video

Französischer Zopf

Französischer Zopf

Anspruch: mittel
Haarlänge: ab Schulterlänge
Material: Haargummi
Alias: Bauernzopf, unsichtbarer Zopf

Französischer Zopf
1. Teile eine Partie Haare vom Oberkopf ab. Teile sie in drei Stränge.
Französischer Zopf
2. Flechte den rechten Strang über den mittleren Strang. Der rechte Strang liegt nun in der Mitte. 3. Flechte den linken Strang über den mittleren Strang. Der linke Strang liegt nun in der Mitte.
Französischer Zopf
4. Nimm nun einige Haare von der rechten Seite auf und… … füge sie dem rechten Strang hinzu.
Französischer Zopf
5. Flechte wieder den rechten Strang in die Mitte.
Französischer Zopf Französischer Zopf
6. Nimm einige Haare von der linken Seite auf… … und füge sie dem linken Strang hinzu.
Französischer Zopf Französischer Zopf
7. Flechte den linken Strang in die Mitte. 8. Wiederhole die Schritte, bis du keine Haare mehr aufnehmen kannst. Flechte dann den Zopf normal zu Ende.

 

Video

BE GREEN IN ANY COLOUR YOU LIKE.
www.glore.de

Kordelzopf

Kordelzopf

Anspruch: einfach
Haarlänge: ab Schulterlänge
Material: Haargummi
Alias: Seilzopf, Twist

Kordelzopf 1 Kordelzopf 2
 1. Binde einen Pferdeschwanz und teile ihn in zwei Hälften.  2. Drehe beide Hälften im Uhrzeigersinn (nach rechts) ein.
Kordelzopf 3 Kordelzopf 4
 3. Kreuze nun bei Stränge gegen den Uhrzeigersinn (rechter Strang über den linken Strang).  4. Kreuze die Stränge, bis das Zopfende erreicht ist. Achte darauf, dass die Stränge stets eingedreht bleiben.

Video

Greenality – Online-Shop für Bio und Fair-Trade Kleidung